Genetik

Das Thema Genetik ist in folgende Unterthemen geteilt:

Die Genetik oder Vererbungslehre ist ein besonders kompliziertes Gebiet, welches eine Vielzahl von Begriffen und Prozessen definieren muss. Die Kennenlernthemen sind die Mendelschen Regeln und die Kreuzungsversuche. Aber Abiturienten tauchen noch tiefer in die Materie ein. Sie lernen die wichtigsten Grundlagen zu Mutationen, DNA- Replikation, Transkription und zu den Stationen der Proteinbiosynthese.
In der modernen Genetik und Humangenetik, die zum Schulunterricht gehört, stellen sich Fragen nach Erbkrankheit und Krankheiten aufgrund von Mutationen. Wie entsteht das Down-Syndrom, die Trisomie 21? Aber Chromosomenmutationen sind nur ein Teilgebiet der medizinischen Genetik. Dort spielen viele Gene eine Rolle, bei anderen Erkrankungen nur eines. Umstritten sind häufig noch Erbfaktoren, wenn sie die Vererbung von Verhaltensweisen oder psychischen Krankheiten nachweisen wollen.

 

Schreibe einen Kommentar